AGB Online Shop

Verkauf AGB

Allgemeinen Geschäftsbedingungen - Verkauf

Mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) möchten wir den Verkauf gebrauchter Kleidungsstücke (Artikel) über die Lösung von reverse.supply regeln. reverse.supply ist ein Angebot der RS Recommerce Technologies GmbH und ist über den Onlineshop des Partnerunternehmens (Marke) eingebunden. 

1. Geltung; Anwendungsbereich

  1. Diese AGB gelten gegenüber Verbrauchern gemäß § 13 BGB und das Angebot richtet sich ausschließlich an solche.
  2. Der Verkäufer erklärt sich durch den Abschluss jedes Verkaufes mit den jeweils zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden. 
  3. reverse.supply verkauft nur Ware an, die im Eigentum des Verkäufers steht, frei von Rechten Dritter ist und unseren Ankaufskriterien entspricht.
  4. Abweichende Bedingungen werden nicht anerkannt, es sei denn, reverse.supply stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu.

2Vertragsgegenstand und Vertragsschluss

  1. Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf gebrauchter Ware (Artikel) durch reverse.supply. 
  2. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern nur eine Aufforderung zur Bestellung dar.
  3. Durch Anklicken des Buttons [Kaufen/kostenpflichtig bestellen] geben Sie eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite aufgelisteten Waren ab. Ihr Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen.

3. Widerruf

  1. Wenn Sie Verbraucher sind (also eine natürliche Person, die die Bestellung zu einem Zweck abgibt, der weder Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann), steht Ihnen nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu.
  2. Machen Sie als Verbraucher von Ihrem Widerrufsrecht nach Ziffer 4.1 Gebrauch, so haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen.
  3. Im Übrigen gelten für das Widerrufsrecht die Regelungen, die im Einzelnen wiedergegeben sind in der folgenden

4. Widerrufsbelehrung¹

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns [Name des Unternehmers, Anschrift und, soweit verfügbar Telefonnummer, Telefaxnummer und E-Mail Adresse eintragen] mittels einer eindeutigen Erklärung (zB ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster- Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite (Internet-Adresse einfügen) elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (zB per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns oder an (hier sind gegebenenfalls der Name und die Anschrift der von Ihnen zur Entgegennahme der Ware ermächtigten Person einzufügen) zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

- Ende der Widerrufsbelehrung -

 

(¹ Diese Widerrufsbelehrung gilt nicht für die getrennte Lieferung von Waren.)

 

  • Preise und Versandkosten
  • Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.
    1. Der Versand nach Deutschland erfolgt kostenlos. Versand in andere Länder werden seperat berechnet. Die Versandkosten werden Ihnen auf den Produktseiten, im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt.

     6. Lieferung

    1. Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands mit DHL.
    2. Die Lieferzeit beträgt bis zu 3 Tage. Auf eventuell abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite hin.

    7. Zahlung

    1. Die Zahlung erfolgt wahlweise per Kreditkarte, Vorkasse, Paypal oder Bankeinzug.
    2. Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

    8. Eigentumsvorbehalt

    1. Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

     9. Schutzrechte

    1. Der Verkäufer stellt reverse.supply von sämtlichen Ansprüchen frei, die im Zusammenhang mit einer Verletzung von Schutzrechten Dritter erhoben werden, einschließlich erforderlicher Kosten, die im Zusammenhang mit der Verteidigung gegen eine Inanspruchnahme Dritter entstehen.

     10. Mängelansprüche

    1. Bei Vorliegen eines Mangels der Sache, hat reverse.supply die gesetzlichen Mängelrechte.
    2. Sämtliche Mängelansprüche verjähren nach Ablauf eines Jahres nach Eingang der Ware.

     

    11. Haftung

    1. reverse.supply haftet für Schäden unbeschränkt bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, welche aufgrund einer Verletzung einer Pflicht von reverse.supply beruhen. Weiterhin haftet reverse.supply bei einer schuldhaften Verursachung von Schäden an Leben, Leid oder Gesundheit nach aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen.
    2. Im Übrigen ergibt sich eine Haftung von reverse.supply nur nach dem Produkthaftungsgesetz, wegen der schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (sog. Kardinalpflichten) oder bei arglistigem Verschweigen eines Mangels. Der Schadensersatzanspruch für die schuldhafte Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht zugleich ein anderer der zuvor aufgeführten Fälle gegeben ist. Die Haftung für mittelbare Schäden oder Folgeschäden und für den entgangenen Gewinn ist ausgeschlossen.

     12. Schlussbestimmungen

     

    1. Sollte eine Regelung dieser AGB unwirksam oder nicht durchsetzbar sein oder werden, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der restlichen Bestimmungen. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung gilt diejenige wirksame und durchführbare Bestimmung als vereinbart, die dem mit der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung verfolgten wirtschaftlichen Zweck möglichst nahekommt. Entsprechendes gilt für die ergänzende Vertragsauslegung.
    2. Diese AGB unterliegen deutschem Recht.
    3. Streitschlichtung - reverse.supply ist bemüht, Streitigkeiten stets zufriedenstellend zu entscheiden. Die EU-Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, die unter https://ec.europa.eu/consumers/odr aufrufbar ist. Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

     

    Stand der AGB: Mai 2022